In aller Munde: Gluten

  In aller Munde: Gluten Am Gluten klebt das Altern? apr Gluten oder auch Klebereiweiß genannt, kommt in vielen gängigen Getreidesorten vor und ist bei der Verarbeitung von Mehlen für den Zusammenhalt des Teiges verantwortlich.  Während Getreidesorten, wie Weizen und Dinkel einen hohen Glutengehalt aufweisen, zeigt sich dieser bei Roggen, Hafer und Gerste etwas niedriger. Hirse, Mais und Reis, sowie die Pseudogetreide Amaranth, Buchweizen und Quinoa sind glutenfrei. Durch einen Beitrag einer amerikanischen Face-Yoga-Lehrerin wurde ich auf Gluten aufmerksam, bzw. in dem Zusammenhang geradezu gewarnt. Gluten lässt einen alt aussehen. Gluten sorgt für Pickel. Gluten schafft ein aufgedunsenes Gesicht.  Alles, was wir nicht wollen.  Vielleicht darf man nicht alles lesen. Und vielleicht sollte man nicht alle Tests machen. Ich habe es allerdings gelesen und zudem auch noch den verhängnisvollen Gesichtstyp-Test gemacht.  Mittelschwer schockiert nahm ich zur Kenntnis, dass ich ein „sagging face“ – Typ (absackendes Gesicht) bin. Halleluja.  Während ein kleines Teufelchen auf meiner Schulter mir ins Ohr flüsterte „Du hast ein Sackgesicht, du hast ein Sackgesicht“, durchforstete ich akribisch das Internet, um in den Tiefen des „bösen“ Glutens zu versinken…. Read More